Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘ausDUBtria’

ausdubstria

Nach einer kurzen Sendepause wird die Serie „Dubstep aus Österreich“ alias „ausDUBtria“ um einen Artikel reicher. Wird bestimmt nicht der Letzte sein, nur die Pause dazwischen ist noch von unbestimmter Länge. Aber das soll uns erst mal an der Bassline vorbeigehen. Here we go, Part 2:

Fall of Icarus

… startete seinen Flug in Niederösterreich, nicht um aus dem Exil zu Flüchten, eher um in die Welt der Audiophilosophie einzudringen und lässt seitdem seine Flügel schnalzen.

Fall of Icarus - Toshiro
Fall of Icarus – Toshiro

Nach dem Start, welcher aus Drums und Gitarre bestand, wurde klar dass ein Computer mehr, und vor allem, andere Möglichkeiten eröffnet und somit wurde 2009 dem Flug ein ordentlicher Boardcomputer hinzugefügt, sozusagen der Co-Pilot. Dabei beflügelten ihn Anfangs noch Rock und Metal, wurden aber bald in Dubstep und Electro fusioniert, welche einen besseren Auftrieb gewährleisten und ihn seitdem in der Luft halten. Es dauerte auch nicht lange und der erste Track wurde veröffentlicht:

Mittlerweile sind schon einige mehr Songs auf seinen Kanälen zu finden welche auch als HQ-Download zur verfügung stehen (NICE!) und an der ersten EP wird auch schon fleißig gearbeitet.

Noch ein Schmankerl:

Also ein klick auf folgende Links zahlt sich aus,

follow him,

like him,

just like me do.

FACEBOOK

SOUNDCLOUD

YOUTUBE

So long and dont fly to high…

— hier gehts zum Teil 1 der Serie —

Read Full Post »

ausdubstria

So jetzt gehts los mit den Austrian Dubstep Essentials. Getreu nach dem Motto: Ladies first, und weil vor kurzem das neue Album „Splendid“ an den Start gegangen ist, beginne ich mit


Shroombab

Shrommbab

Shroombab ist in Oberösterreich geboren und 1997 nach Wien gegangen um dort Flöte und Gitarre gegen Turntables und Mixer einzutauschen. Tja und nachdem das Djing eine Einstiegsdroge ist wurde auch sie in die Produzenten-Szene hineingezogen. Erst Drumandbass, Breakbeat und schließlich Dubstep.

Ich will gar nicht mehr viel um den heissen Grießschmarrn herumreden, mehr Infos gibts auf der High-Tension-Homepage, und beginn gleich mal mit ihrem ersten Dubstep Tune veröffentlicht am 3. Dezember 2007:

Darauffolgend kam dann:
Don Goliath – The Message (Shroombab Remix) by Shroombab

Dann folgten noch einige Tracks, höre Soundcloud, bis am 7. Dezember 2010 ihr Album „Splendid“ veröffentlich wurde wobei es davon einen Song als Free-Download gibt:
Dont Push me

Und zum Abschluss noch einen Mix:

So das wars dann auch schon weeder,
TO BE CONTINUED

Read Full Post »

ausdubstria

Nach dem Vorbild von martone.de, werd ich mal mit der Austrian Edition der  „Dubstep Produzenten der Nation“ beginnen.

Dubstep ist bereits vollkommen in die österreichische „Electronic-Dance-Music“-Szene integriert und bei vielen Events nicht mehr wegzudenken. Bei vielen DNB-Parties, welche in Österreich bereits in die Schublade der Redundanz-Veranstaltungen gehören, wird am zweiten Floor Dubstep gespielt weil diese Gattungen durchaus voneinander abkupfern bzw zusammen sehr gut funktionieren (von den BPM mal abgesehen) und sich Dubstep unter anderem aus DNB entwickelt hat. (Darum ist auf DNB.at auch um sehr viel mehr traffic als auf Dubstep.at oder breaks.at) [edit: Natürlich haben bzw hatten auch Garage, 2-Step, Grime, Dub und viele mehr, großen Einfluss auf die Entwicklung, diese haben sich aber ,meiner Meinung nach, in Österreich nicht in dem Ausmaß etabliert wie DNB und Dubstep!]
Die Fangemeinde reicht vom Großstadtpiraten bis hin zum Landoi und noch viel weiter. Und wenn die Nachfrage stimmt dann häufen sich auch die jenigen die den Hungernden zu fressen geben, Dubstep aufs Maul, quasi. Dj´s, Produzenten, Labels, Veranstalter, von allen ist reichlich vorhanden und langsam wird das alles beinahe unüberschaubar, was auch sehr positiv ist weil dadurch immer wieder etwas zum Vorschein kommt was bisher in den Schatten der großen Beschallungsanlagen versteckt blieb.
Darum will ich mich darum kümmern und versuchen ein bisschen Licht in die Angelegenheit zu bringen, so weit es mir möglich ist, versteht sich.

Für Anregungen, Informationen, Tipps und weiss der Hund was noch, bin ich natürlich immer offen und gern bereit diese entgegenzunehmen und mich darum zu kümmern.

Ich werde demnächst mit dem ersten Beitrag dazu hier landen, vorher werd ich noch recherchireren, notieren und evaluieren, wie ich die Serie organisieren werde.

Read Full Post »